Lernpaten für Hochbegabte

In dieser AG werden Schülerinnen und Schüler zu Lernpaten für Hochbegabte ausgebildet. Die Ausbildung umfasst die drei Module "Kommunikation/Gesprächsregeln", "Denkstrategien" sowie "Streitschlichtung".

Die Zuordnung der Paten erfolgt über gemeinsame Interessen und Neigungen oder über die notwendigen Fördermaßnahmen. Die Förderung durch die Lernpaten geschieht durch Gesprächs- und Informationsangebote. Dazu werden soziale und kommunikative Netzwerke aufgebaut, die unmittelbar im schulischen Alltag greifen. Die Lernpaten sind immer ansprechbar, sie bieten Hilfestellungen und Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam ein Projekt, indem sie z. B. ein Thema erarbeiten oder an einem Wettbewerb teilnehmen. Darüber hinaus informieren die Schülerpaten über Möglichkeiten der außerunterrichtlichen Förderung, z.B. über die Kurse derSchüler-Uni oder die Junior- bzw. Schüler-Akademie.

 

 

Ansprechpartnerin: Katrin Achenbach-Nassauer

Ort

nach Vereinbarung
Zeit nach Vereinbarung
Klasse 9 - 12