Förderangebote

Lernplanung

Ausgehend von einer Erziehungsvorstellung, für die Wissen und Persönlichkeitsbildung untrennbar miteinander verbunden sind, werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 in einem langfristigen Lerntraining mit Lernstrategien und  –techniken des selbstständigen Lernens vertraut gemacht. 

Lernen wird dabei als selbstständige individuelle Informationsverarbeitung verstanden, für die Fähigkeiten der Selbstmotivation, Kenntnisse von Lerngesetzen und elementaren Denkstrategien sowie Konzentrationstechniken Voraussetzung sind.

Selbstständiges Lernen ist Voraussetzung für erfolgreiches Lernen zu Hause und im Unterricht und die Grundlage für lebenslanges Lernen. Es trägt dazu bei, die Welt ordnend-strukturierend zu verstehen und kompetent zu bewältigen.

In der Sekundarstufe I setzen wir einen ‚Lernplaner‘ ein, der von allen Schülerinnen und Schülern erworben wird. Der Lernplaner ist ein handliches Kompendium im DIN-A5-Format mit einem integrierten Hausaufgabenheft.

In ihm finden die Kinder Lernstrategien, Tipps für Hausaufgaben und Klassenarbeiten, Motivationshilfen, Konzentrationstipps, alles Wichtige zur Organisation des Schullebens - wie zum Beispiel Notfall- und Klassenregeln, Telefonnummern, Kontaktadressen und vieles mehr.

Das Besondere ist, dass die in der Klasse eingesetzten Lehrkräfte immer wieder Rückgriff auf die im Lernplaner vorgestellten Arbeits- und Lerntechniken nehmen und so eine intensive Anleitung zum selbstständigen Arbeiten bereits in der Erprobungsstufe erfolgt.

Für die Sekundarstufe II ist ein Lern- und Abiturplaner in Vorbereitung.