Außerschulische Angebote

Projekte

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist sehr darum bemüht, im Fachunterricht projektorientiert zu arbeiten. Neben dem Fachunterricht bieten wir Projektstunden, Projekttage und Projektwochen an.

Projektstunden werden thematisch nach Bedarf stundenweise sowohl von Lehrkräften als auch von Schülerinnen und Schülern für einzelne Jahrgangsstufen durchgeführt. Beispiele sind etwa die Projektstunden der Schülervertretung zu ‚Mobbing‘ und ‚Burnout‘, zu ‚Auslandsaufenthalten‘, zur ‚Bundestagswahl' oder zu ‚Europa'. Andere Beispiele sind die Projektstunden zum Gedenken an die Geschwister Scholl, z. B. anlässlich des Todestages der Geschwister Scholl oder zu aktuellen Anlässen.

Die Schule führt jahrgangsbezogene Projekttage durch, u.a. in Physik, Biologie, Sport, Umwelterziehung, Berufsorientierung.

Die Projektwoche findet am Geschwister-Scholl-Gymnasium jährlich in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien statt. Unter Einbeziehung von Lehrkräften, älteren Schülerinnen und Schülern und außerschulischen Partnerinnen und Partnern haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sowohl in jahrgangsgleichen oder in jahrgangsübergreifenden Gruppen vier bis fünf Tage zu arbeiten und dabei neue Interessen zu entwickeln und andere Arbeitsweisen zu erfahren als es im alltäglichen Unterricht möglich ist.

Während der Projektwoche stehen ganzheitliche, integrative Lernformen im Mittelpunkt, denen ein Höchstmaß an Offenheit zukommt und die den bestmöglichen Raum für die Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler bei Themenfindung und Lernzielfestlegung, für Binnendifferenzierung und kooperatives Verhalten bereitstellen.