Elternbrief vom 30. August 2017

Liebe Eltern,


                            

 

zum Schuljahresbeginn wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2017/18. Ich hoffe, dass Sie alle gesund und gut erholt aus den Sommerferien zurückgekehrt sind.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einige Informationen über unsere Schule geben.


Verabschiedungen

  


Herr Georg Drees (Biologie, Chemie) wurde im Sommer in den Ruhestand verabschiedet. Herr Daniel Drees (Katholische Religion, Geschichte, Latein) hat die Schule im Zuge einer wohnortnahen Versetzung im Anschluss an seine Elternzeit bereits im Laufe des letzten Schulhalbjahrs verlassen. Zudem endet die Teilabordnung unseres bisherigen Förderschullehrers Herrn Drengk ans Geschwister-Scholl-Gymnasium. Ich danke den drei Kollegen herzlich für ihren engagierten Einsatz für die Schülerinnen und Schüler und die Schule.

Kollegium


Leider wird Frau Ammon (Erdkunde, Pädagogik) aufgrund einer Elternzeit der Schule für einige Zeit nicht zur Verfügung stehen.
Wir freuen uns darüber, dass Frau Schwolow (Mathematik, Sport) nach ihrer Elternzeit wieder bei uns ist. Gleiches gilt für Frau Langenohl (Latein, Geschichte), die ihren Dienst nach einem Freistellungsjahr wieder aufgenommen hat.
Zudem konnten wir Frau Benkner (Latein, Geschichte) als Vertretungslehrkraft zur Verstärkung unseres Kollegiums gewinnen. Begrüßen können wir auch Frau Moreira und Herrn Weber-Kaesler, die als Lehrkräfte mit einem Lehramt für sonderpädagogische Förderung mit jeweils 9,5 Stunden von der Schule an der Höh zu uns abgeordnet wurden. Beide werden uns dabei unterstützen, unsere inklusiv zu beschulenden Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Referendarinnen und Referendare


Im Mai 2017 sind vier Referendarinnen und Referendare, die ab diesem Schulhalbjahr selbstständigen Unterricht erteilen, neu zu uns gestoßen:

  • Michael Eick-Barghorn (Englisch, Sport),
  • Robert Hoefeld (Mathematik, Biologie),
  • Concetta Pisano (Englisch, Italienisch),
  • Hicran Usta (Mathematik, Chemie).

An dieser Stelle möchte ich alle neuen Lehrkräfte herzlich willkommen heißen und ihnen viel Freude in ihren Klassen und Kursen wünschen.


Hausaufgaben- betreuung


Ab Montag, d. 29. August 2016, können Sie Ihre Kinder für die Hausaufgabenbetreuung anmelden, die täglich von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr im Lern- und Arbeitszentrum stattfindet. Detailliertere Erläuterungen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Informationszettel.

Bundesfreiwilligen-dienst


Seit dem 01.08.2017 leistet David Schmidt seinen Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule ab und übernimmt pädagogische Aufgaben bei der Umsetzung unserer Förderangebote. Darüber hinaus unterstützt er die Schule im Medienbereich. Auch ihm ein herzliches Willkommen am Scholl!


Unterrichtssituation


Der Unterricht wird in diesem Schuljahr sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II in vollem Umfang erteilt. Durch den Ausfall einer Lehrkraft sind einige Lerngruppen leider vorübergehend von einer längerfristigen Vertretungsmaßnahme betroffen. Diese Klassen und Kurse werden gesondert informiert.

Förderangebote am Nachmittag


Auch in diesem Schuljahr erhalten Ihre Kinder die Möglichkeit der Teilnahme an zahlreichen schulischen Förderangeboten. Diese finden Sie auf Seite 4 dieses Elternbriefs. Bitte wenden Sie sich für weiterführende Informationen an die verantwortlichen Lehrkräfte.

Hausaufgaben-betreuung


Ab Freitag, d. 01.09.2017, können Sie Ihre Kinder über ein Anmeldeformular für die Hausaufgabenbetreuung anmelden, die montags bis donnerstags täglich von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr im Lern- und Arbeitszentrum stattfindet. Ein Informationsblatt für die Sekundarstufe I liegt diesem Elternbrief bei.


Lernbetreuung


Zudem bieten wir erneut eine fachspezifische Lernbetreuung für die Klassen 5 bis 7 an, die sich an Schülerinnen und Schüler richtet, die fachliche Lernunterstützung außerhalb des Unterrichts oder bei den Hausaufgaben benötigen. Im Rahmen der individuellen Förderung werden wir Sie schriftlich über unsere Angebote informieren, wenn Ihre Kinder diese Fördermaßnahme benötigen.


Lernplaner Kl. 5 – 9


In der Sekundarstufe I setzen wir auch in diesem Schuljahr einen Lernplaner mit integriertem Hausaufgabenheft ein, der regelmäßig in den Klassen sowie Fachkonferenzen evaluiert und jährlich aktualisiert wird. Neben zahlreichen Lernstrategien und organisatorischen Hilfen ist das Besondere am Lernplaner, dass die in der Klasse eingesetzten Lehrkräfte immer wieder Rückgriff auf die vorgestellten Arbeits- und Lerntechniken nehmen und so eine intensive Anleitung zum selbstständigen Arbeiten erfolgt. In Klasse 9 dient der Lernplaner insbesondere der fachlichen Vorbereitung auf die Oberstufe.

Der Lernplaner wird an alle Schülerinnen und Schüler ausgegeben und kostet 5 Euro. Die Klassenlehrkräfte sammeln das Geld bis Mittwoch, d. 06.09.2017, ein.

Zentren für Begabtenförderung NRW

Seit dem 2. Halbjahr 2016/17 ist das Geschwister-Scholl-Gymnasium Referenzschule im Netzwerk „Zentren für Begabtenförderung NRW“. Die Strukturen und Inhalte des wissen-schaftlich begleiteten Projekts sind auf einen inklusiven Umgang mit besonders begabten Schülerinnen und Schülern ausgerichtet und schließen die Begabungsförderung von Kindern ein, deren Begabungen aus unterschiedlichen Gründen nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der individuellen Förderung im Regelunterricht. Durch den Austausch mit anderen Schulen erhoffen wir uns viele neue Impulse, die allen Schülerinnen und Schülern zugutekommen.

Studien- und Berufsorientierung

Im Bereich der Studien- und Berufsorientierung wird das Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)" weiterentwickelt, das darauf abzielt, den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf nachhaltig zu verbessern. So findet für die 8. Klassen im Dezember zunächst eine Potentialanalyse statt. Anschließend nehmen die Schülerinnen und Schüler an zwei Berufsfelderkundungstagen teil. Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse haben am Wandertag die Gelegenheit, einen Betrieb zu erkunden und nehmen einen ersten Kontakt zur Agentur für Arbeit auf.

Im Oberstufenbereich kommt es zu einer Neuorientierung der bewährten Maßnahmen der Studien- und Berufsorientierung. Durch größere zeitliche Nähe sollen die Angebote für die Schülerinnen und Schüler besser verknüpft werden und Raum für individuelle Vertiefungen geschaffen werden.

Schulkleidung

Auf Initiative der Schülervertretung und des Fördervereins können Sie ab der nächsten Woche Schulkleidung mit dem Logo unserer Schule und dem Schriftzug „Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid“ erwerben. Im Angebot sind unterschiedliche T-Shirts und Sweater, die jeweils in fünf verschiedenen Farben erhältlich sind. Darüber hinaus werden Rucksackbeutel und Tassen im gleichen Design angeboten. Das günstigste T-Shirt ist zu einem Preis von 12,50 € zu erwerben. Das teuerste Hoodie kostet 35 €. Im Verkaufspreis jedes Kleidungsstücks ist eine Provision in Höhe von 2 € enthalten, mit der Sie den Förderverein und somit schulische Projekte unterstützen.

Wie funktioniert das Bestellverfahren? Über die Homepage unserer Schule gelangen Sie zu einem Online-Shop, der einmal pro Halbjahr für einen Zeitraum von vier Wochen geöffnet ist. Die ersten Bestellungen können in der Zeit vom 04.09.2017 bis zum 01.10.2017 aufgegeben werden. Die Abrechnung erfolgt über die Firma Hi5. Nach Zahlungseingang wird die bestellte Kleidung produziert und kurz nach den Herbstferien an die Schule ausgeliefert.
In der Bestellphase stellt die Schülervertretung eine Anprobebox zur Verfügung, sodass Ihre Kinder die Kleidungsstücke vor der Bestellung in Augenschein nehmen und anprobieren können.
An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an unsere Schülervertretung und den Förderverein, die diese tolle Aktion möglich gemacht haben!

Beurlaubungen

Bitte denken Sie daran, dass eine nicht volljährige Schülerin oder ein nicht volljähriger Schüler nur aus wichtigen Gründen auf Antrag der Erziehungsberechtigten vom Schulbesuch beurlaubt werden kann. Beurlaubungen sind rechtzeitig vorher schriftlich bei der Schule zu beantragen, z.B. bei Krankheit und Arztbesuch, Erholungs- und Kuraufenthalten, die aus gesundheitlichen Gründen während der Schulzeit notwendig sind, schweren Erkrankungen oder einem Todesfall innerhalb der Familie, Heirat, Taufe, Erstkommunion oder Konfirmation in der engsten Familie, aktiver Teilnahme der Schülerin oder des Schülers an Sportwettkämpfen, künstlerischen oder wissen-schaftlichen Wettbewerben, Einsatz bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit, Auslands-aufenthalten oder Schüleraustauschen, Besuchen von Beratungsstellen oder Behörden oder religiösen Festen.
Dies geschieht für eine Stunde/Doppelstunde bei der Fachlehrkraft, für einen Zeitraum von bis zu zwei Tagen innerhalb eines Vierteljahres bei der Klassenleitung oder der mit der Organisation der Jahrgangsstufe beauftragten Lehrkraft, darüber hinaus bei der Schulleitung.

Unmittelbar vor und im Anschluss an Ferien darf eine Schülerin oder ein Schüler nicht beurlaubt werden. Über Ausnahmen in nachweislich dringenden Fällen entscheidet die Schulleitung. Mitglieder der Schülervertretung können im Rahmen ihrer Aufgaben vom Unterricht beurlaubt werden, soweit das grundsätzliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten oder der volljährigen Schülerin bzw. des volljährigen Schülers besteht.

Arbeits-gemeinschaften

Wir bieten in diesem Jahr wieder verschiedene Arbeitsgemeinschaften an. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass die Aushänge für die Arbeitsgemeinschaften im Oberen Erdgeschoss zu finden sind.

Badminton                                            Herr Wolff
Ballett und Show Dance                        Frau Kretschmer
Bienen                                                  Frau Rohlmann
CELI (Zertifikat Italienisch)                    Frau Pisano
Chor-AG                                              Frau Fink
DELF (Zertifikat Französisch)                Frau Grundke
Deutschförderung im Theaterspiel         Herr Röcher 
Eltern-Lehrer-Schüler-Chor                   Frau Fink
Fußball (Mädchen und Jungen)             Herr Kamp
Gesangscoaching                                 Frau Stadermann
Geschichte                                           Herr Stangier
Golf                                                     Herr Wolff
Informatik                                             Herr Schmidt
Lernbetreuung Deutsch                         Frau Stadermann
Lernbetreuung Englisch/Französisch     Frau Strecker
Lernbetreuung Mathematik                    Frau Hohlweg
Lernbetreuung Latein                            Frau Huckestein
Lernpaten für Hochbegabte                   Frau Achenbach-Nassauer
Lerncoaching                                       Frau Hohlweg
Lernplanung                                         Frau Heinrich
Lichttechnik                                          Herr Dr. Glocke
Management                                        Herr Dr. Glocke
Medienscouts                                       Frau Kretschmer
Pausensport                                         Frau Kalthoff
Reiten Kl. 5/6                                       Frau Kalthoff
Sporthelfer-Ausbildung                         Frau Kalthoff
Tanzen                                                Frau Klüttermann
Tontechnik                                           Frau Fink
Verhaltens- und Impulskontrolle            Frau Ruschin

Weitere von Schülerinnen und Schülern angebotene Arbeitsgemeinschaften werden rechtzeitig bekanntgegeben. 

Termine

Eine aktuelle Terminliste zum Download finden Sie wie üblich unter
www.gsg-mk.de/aktuelles/termine/terminliste.htm.


Nun bleibt mir nur noch, Ihnen und Ihren Kindern einen guten Schulbeginn zu wünschen.

Ihre
Michaela Knaupe

 


Dem Elternbrief beigefügt finden Sie:An-/Abmeldung zur allgemeinen Lern- und Hausaufgabenbetreuung im Schuljahr 2017/2018, Information zur allgemeinen Lern- und Hausaufgabenbetreuung.