Zurück

Mathematik - Informatik

3 Wochenstunden

 

9.1    Einführung - Anwendung von Programmen

  • Einführung in die Benutzung der schuleigenen Computeranlage

  • Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen (Textgestaltung, Erstellen von Webseiten, Präsentationen, Dokumentationen)

  • Umgang mit 'Mathematikprogrammen'

  • Tabellenkalkulation 

  • dynamische Geometrie

  • Lösen mathematischer Probleme unter Verwendung eines Mathematikprogramms 

 

9.2    Boolesche Algebra - technische Informatik

  • Arbeitsweise eine Computers (Wie rechnet ein Computer? Wie werden Abläufe bzw. Programme gesteuert? Wie werden Daten und Befehle gespeichert?), u.a.

  • Aussagenlogik, boolesche Algebra

  • Zahlensysteme

  • Schaltwerke, Schaltnetze

  • Aufbau von Schaltungen

Es können anschließend z.B. Ampelschaltungen oder Aufzugssteuerungen unter Verwendung geeigneter Simulationssoftware oder von realen Schaltungsmodellen gebaut werden.

 

10.1    Algorithmik - Problemlösung

  • Einführung in eine einfache Programmiersprache (Logo, JavaScript)

  • einfache Kontrollstrukturen

  • Modularisierung

  • Lösen mathematischer Probleme unter Verwendung der eingeführten Programmiersprache

  • evtl. Anfertigung einer Projektarbeit

 

10.2    Wachstumsprozesse

Ein Schwerpunkt in diesem Halbjahr ist die Untersuchung, Simulation und Darstellung von Wachstumsprozessen, z.B.

  • lineares Wachstum

  • exponentielles Wachstum

  • beschränktes Wachstum

  • logistisches Wachstum

  • chaotisches Wachstum

Weitere Ergänzungen zum Kernunterricht wie

  • Approximieren von Nullstellen

  • Einführung in die komplexen Zahlen 

sind möglich. Es wird darauf geachtet, dass es nicht zu Überschneidungen mit dem Kernunterricht kommt.

Weitere Auskunft: Frau Rische, Frau Knaupe