Digitale Bildung am Geschwister-Scholl-Gymnasium

Digitale Bildung ein Begriff der unter anderem für Fortschrittlichkeit, Wachstum und einem Paradigmenwechsel an Schulen steht. Digitale Bildung gesehen als Vermittlung digitaler Kompetenzen sowie Lernen mit digitalen Medien, stellt die Schulen vor die Herausforderung und Aufgabe dies für alle Schülerinnen und Schüler im Sinne von Chancengerechtigkeit sukzessive zu ermöglichen bzw. als selbstverständlich im Rahmen des Lehr- und Lernprozesses anzusehen. Dabei sollen Medien nicht zentralen Stellenwert im Unterrichtsgeschehen einnehmen, sondern am Mehrwert orientiert gezielt eingesetzt werden.

Das Medienkonzept des Geschwister-Scholl-Gymnasium stellt explizit für die einzelnen Unterrichtsfächer dar, in welchen Phasen des Lehr-Lernprozesses einerseits den Schülerinnen und Schülern durch vielfältige Lernumgebungen die Möglichkeit gegeben wird digitale Kompetenzen zu erwerben, andererseits die Funktionen und Möglichkeiten von unterschiedlichen digital devices (u.a. Tablets, Smartphones) oder dem Computer für ihren eigenen Lernprozess zu nutzen.

Viele Eltern sehen digitale Bildung als Voraussetzung für den beruflichen Erfolg ihrer Kinder an, fürchten jedoch das Suchtpotential und die Risiken Social Medias. Das Internet mit seinen Möglichkeiten stellt nicht mehr nur eine Möglichkeit dar sich schnell Informationen zu beschaffen, sondern bestimmt in weiten Teilen unseren Alltag durch eine veränderte Internetkultur. Die Entwicklung auf diesem Sektor ist so rasant, dass der Begriff Web 2.0 zugunsten des Begriffes Social Medias Verwendung findet. Spätestens bei diesem Begriff wird deutlich, dass neue Medien einen zentralen Stellenwert in der Art und Weise einnehmen, wie gerade junge Menschen kommunizieren und lernen. Der sachgemäße und verantwortungsvolle Umgang der Schülerinnen und Schüler mit Sozialen Medien ist daher entscheidend, um die Chancen sozialer Medien für das Lernen und den Alltag zu nutzen und sie vor den Gefahren und Risiken zu schützen. Diese Aufgabe übernehmen neben den pädagogischen Kräften an unserer Schule vor allem Schülerinnen und Schüler, die in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Medien zu Medienscouts ausgebildet wurden.

Zudem finden ganztägige Projekt zum Thema Medien für die fünfte und sechste Jahrgangsstufe statt. Alle Schülerinnen und Schüler dieser Klassen werden hier an vier verschiedenen Stationen die Themen WhatsApp-Regeln, Cybermobbing, Sicherheit rund um das Smartphone sowie Computerspiele bearbeiten.

Schulinternes Curriculum Digitale Bildung