Zurück

Abisturm 2000

Am Mittwoch, d. 14. Juni 2000, stand der Abi-Sturm auf dem Programm.

Die Schulhöfe waren bereits mit Grußbotschaften und Erinnerungen an den Abi-Jahrgang 2000 "verziert", die Schulen verbarrikadiert und selbstgebackene Kuchen sowie Popcorn und Bonbons schmückten die Klassenräume, als sich die Schulleiter Dr. Manfred Vonderschen und Antje Maly- cha nebst  ihren "Adjutanten", den Jahrgangsstufenleiter Gerhard Pidun und Werner Knäbe, bei strahlendem Sonnenschein in eine eigens hergerichtete Hochzeitskutsche begaben, um den Weg zur Schule anzutreten.

Bereits am Abend zuvor waren die Treppen und Gänge mit Klebeband und Schnüren versperrt worden, und es war für die "Hinterbliebenen" kein Leichtes, sich den Weg in den Unterricht zu bahnen. Der fand dann aber doch noch statt, während der Abiturienten-Umzug mit lautem Ge- töse durch die Innenstadt zog.

Gegen 11 Uhr begann das große Pfeifkonzert, mit dem  alle Schülerinnen und Schüler aus dem Unterricht geholt wurden. Gute Laune bei allen Beteiligten und schönes Wetter begleiteten den Abi-Sturm.