Zurück

Abisturm

WR Mit einem rauschenden Umzug durch die belebte Innenstadt haben gestern die Abiturienten der Staberg-Schulen, Zeppelin- und Geschwister-Scholl-Gymnasium, das Ende ihrer Schulzeit gefeiert. 

110 Abiturienten zogen im Gefolge eines Treckers mit gewaltiger Musikanlage und eigenem DJ (Filippos) bunt behost und bester Dinge durch die City. Die Polizei sorgte an Anfang und Ende für einen reibungslosen Ablauf. "Hurra, hurra, die Schule brennt" hämmerte es aus den Laut- sprechern, doch abbrennen wollte eigentlich keiner die "Penne". Schließlich wollte man dort noch weiterfeiern. Die eigentliche Abi-Party steigt übrigens am 30. Juni am Stilleking.