Zurück

Bezirksregierungsmeisterschaften 1. Runde in Herne

GSG-Badminton-B-Jugend-Team in der Endrunde

von Uwe Wolf

 

Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaften im Dezember des vergangenen Jahres in Lüden- scheid traten am Dienstag, den 20.03.01, die B- und C-Jugend (WK II und III) des Geschwi- ster-Scholl-Gymnasiums die Reise nach Herne an, um sich gegen das dortige Haranni-Gymna- sium für die nächste Runde auf Bezirksebene zu qualifizieren. Begleitet wurden die Mannschaf- ten von Sportlehrer und Trainer  Uwe Wolff und  Assistenztrainerin Eva Scheermann (12).

Leider konnten der B-Jugend-Stammspieler Thomas Danielzik (10c) und der Spitzenspieler der C-Jugendmannschaft Nicolai Moos (9b) ihre Mannschaften nicht begleiten.

Daher schienen die Chancen für beide Teams deutlich schlechter zu stehen als im Vorjahr, als sich die C-Jugend nur knapp geschlagen geben musste und die B-Jugend die Runde für sich entscheiden konnte.

Die weitgehend neu formierte, junge Mannschaft  schlug sich jedoch wacker.

Das Jungendoppel Lars Pithan/Pascal Zimmer (9c/9a), das Mädchendoppel Maren Riegel/Andrea Bröcker (7b), Janine Fuß (7a) im 2. Mädcheneinzel, Annabel Stadler (6a) im 1. Mädcheneinzel und das Mixed Ismael El Hadouchi (6b)/Maren Riegel  kämpften aufopferungsvoll.

Dennoch gab es hier gegen die bis zu drei Jahre älteren Gegenspieler, die zum größten Teil dem Verein Westfalia Herne  angehören, nicht viel zu bestellen.

Lars Pithan im 1. Jungeneinzel konnte seinem Gegenspieler immerhin 8 bzw. 11 Punkte abjagen. 

Für den Ehrenpunkt sorgte Pascal Zimmer im 2. Jungeneinzel. Er besiegte in seinem ersten Spiel für das GSG seinen Gegner mit 15:0 und 15:0!

Komplettiert wurde das Team durch die Ersatzspielerin Katja Dunkel (7a) und Ersatzspieler Jan Czernetzki (6a).

Bastian Hartwigsen in Topform

Die B-Jugendmannschaft um GSG Spitzenspieler Bastian Hartwigsen (10c), der kürzlich bei den Lüdenscheider Stadtmeisterschaften den 1. Platz im Mixed der Seniorenklasse mit seiner Part- nerin gewinnen konnte, startete dagegen besser.

Daniel Baukloh/ Stephan Florian (9b) im 1. Jungendoppel 15:11, 15:11, Bastian Hartwigsen im 1. Jungeneinzel 15:1, 15:3 und Lennart Poppe (9b) im 2. Jungeneinzel 15:12, 15:6 gewannen ihre Spiele. Im Mädchendoppel Natalija Sedic (11)/Angela Wagner (10c) sowie im 1. und 2. Mädcheneinzel, Natalija Sedic und Isabel Gade (10c) war für das GSG nichts zu holen. Daher musste wie im Vorjahr das Mixed die Partie entscheiden. Bastian Hartwigsen/Isabel Gade ließen ihren Gegnern allerdings keine Chance und gewannen 15:2 und 15:2! 

Das Haranni-Gymnasium Herne wurde mit 4:3 besiegt!

Komplettiert wurde das Team durch Ersatzspieler Christian Krolow (9c).