Zurück

500 Mark für die Klassenkasse und Wanderpokal gewonnen

Die 6a des GSG gewann den "Klassenkampf" im BSV-Zelt

 

WR In einem "Klassenkampf" kämpften am Dienstag beim Kindernachmittag im BSV-Festzelt fünf sechste Schulklassen um die Preise.

Angefeuert von Klassenkameraden, Eltern und Lehrern gingen die Klasse 6d des BGL, die sechste Klasse der Friedensschule, die 6a und 6c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und die 6b der Albert-Schweitzer-Hauptschule an den Start.

Unter der Moderation von Thomas und Jutta Gnatowski ging es darum, sich in Geschicklichkeitsspielen zu beweisen, Interpreten zu erkennen, Begriffe zu raten und Fragen zu den Bereichen Kultur, Sport, Musik, Märchen und Lokales zu beantworten.

Dabei wussten die Kids eher den Geburtsort des Sängers DJ Bobo als den Namen des Lüdenscheider Bürgermeisters.

Freikarten für die Fahrgeschäfte der Hohen Steinert gewannen die Schüler der Friedensschule und die 6d des Bergstadt-Gymnasiums. Den dritten Platz belegte die Klasse 6c des Scholl-Gymnasiums und heimste damit 100 Mark für die Klassenkasse ein. Über 300 Mark kann sich die Klassengemeinschaft 6b der Albert-Schweitzer-Hauptschule freuen, den Wanderpokal und 500 Mark gewannen die Schüler der 6a des Geschwister-Scholl-Gymnasiums.

Überreicht wurden die Preise von der neuen BSV-Königin Margarete Lüthringhaus und Jungschützenkönigin Corinna Schmidt.