Zurück

Fußballturnier der Unterstufe

von Marlene Stube

 

Hochschlagende Emotionen gab es am Freitag, d. 17. November 2000, beim Fußballturnier der Unterstufe am Staberg. Bei den Spielen der Klassen 5 und 6 waren sowohl Spieler als auch Zu- schauer mit Leidenschaft dabei.

Parallel zum Elternsprechtag der Staberger Gymnasien veranstaltete die Schülervertretung der beiden Schulen das Turnier, an dem alle elf Klassen der beiden jüngsten Jahrgänge teilnahmen. Insgesamt 70 Spieler, darunter auch einige Schülerinnen, kämpften verbissen um den Titel des „Unterstufenmeisters“. Dem Siegerteam winkte neben einem Pokal und einer Urkunde auch ein leckerer Haselnusskuchen. Kräftig unterstützt wurden die Teams durch zwei Cheerleadergrup- pen, die Spielern und Fans einheizten. So kam es, dass der Geräuschpegel in der Turnhalle des Zeppelin-Gymnasiums in schmerzhafte Höhen stieg. Auch die anwesenden Mütter am Spielfeld- rand feuerten ihre Zöglinge kräftig an.

Bei diesem Spieleifer hatten die Schiedsrichter einiges zu tun. Auch mit Megaphone konnten sich die SV-Vertreter Eva Scheermann, Falk Woska, Perikles Moissidis, Jan Henning Klapper und Henning Schröder nur schwer bemerkbar machen.

Noch einmal richtig spannend wurde es in den letzten Spielen um die ersten vier Plätze. Nach- dem die 5a die 5b des Scholls mit 2:0 besiegt hatte, schenkten sich die Finalgegner 6b und 6c nichts. Erst nach einem spannenden Elfmeterschießen durfte die 6c des Scholls ihren Sieg fei- ern. Für einen runden Abschluss des Turniers sorgte das anschließende Spiel der Organisatoren gegen die Siegermannschaft.