Zurück

Was spielst Du? - Total von der Rolle - Ökumenischer Gottesdienst in der

Scholl-Aula

von Sebastian Lohmann

 

Von Anfang an herrschte eine lockere Atmosphäre, als am Freitagmorgen Runa Pithan und Do- minik Schriewer einige ihrer Mitschüler und Lehrer zu einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto: „Was spielst Du?- Total von der Rolle“, begrüßten. Auch sie gehörten der Schüler- gruppe an, die alternativ zu den ersten beiden Schulstunden in die Aula des Geschwister- Scholl-Gymnasiums eingeladen hatten.

Der Schülerbibelkreis, der den Ablauf unter der Leitung der Religionslehrer Rainer Zwiefka und Simon Veerkamp einstudiert hatte, bot auf der ganzen Linie ein abwechslungsreiches Pro- gramm. 

So überzeugten die Mitwirkenden mit passenden Liedern wie „We want to see Jesus lifted high“ oder „Over the mountains“. Auch Tanzeinlagen (Mary Mary- „Shackles“) gehörten zum Pro- gramm. Im Weiteren regten die Schülerinnen und Schüler die Zuschauer durch ein kurzes Thea- terstück dazu an, entsprechend dem Motto über das eigentliche Thema des Gottesdienstes nachzudenken. Genau das machte der gastierende Jugendpastor Mario Schlachter in seiner spritzigen Andacht deutlicher. „Wir alle tragen Masken, weil wir besser aussehen wollen als wir es tun. Trotzdem wünschen wir uns, dass jemand unsere Maske aufdeckt.“

Am Ende sprach Ann-Kristin Koch das Abschlussgebet, und Lehrer und Schüler verließen, zum Nachdenken angeregt, heiter die Aula.