Zurück

Stadtmeisterschaften der Schulen im Basketball

Am Mittwoch, dem 12.06.02, fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften in der Halle der The- odor-Heuss-Realschule statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften. Das Ge- schwister-Scholl-Gymnasium nahm mit  Spielern der  Jahrgangstufen 8-10 an dem Turnier teil. Die Spieldauer betrug 10 Minuten.

In der Gruppe B musste die Mannschaft von Paul Scheermann gegen die Theodor-Heuss-Real- schule, das Bergstadt-Gymnasium und die Richard-Schirrmann-Realschule antreten.

In ihrem ersten Spiel fand das GSG nur langsam ins Spiel, konnte sich jedoch letztendlich mit 16:8 durchsetzen. Durch einen Kantersieg von 20:5 gegen das BGL spielten die Staberger um den ersten Platz in der Gruppe und den damit verbundenen Finaleinzug. Das letzte Spiel war spannend bis zum Schluss. In einer engen Begegnung unterlag das GSG nur knapp dem Vorjah- ressieger der Richard-Schirrmann-Realschule. Mit 12:14 zogen sie den Kürzeren.

In den Platzierungsspielen musste das Scholl gegen den zweiten der Gruppe A ran. Gegen Hauptschule Wefelshohl spielte man somit um den dritten Platz. In einem punktearmen Spiel behielt das GSG durch einen 9:4 Erfolg die Oberhand. Die Mannschaft, die in dieser Formation zum ersten Mal antrat, konnte mit diesem erfolgreichen dritten Platz zufrieden sein. Im Finale setzte sich die Richard-Schirrmann-Realschule mit 21:20 gegen das Zeppelin-Gymnasium durch und konnte den Titel erfolgreich verteidigen.

GSG: Gerrit Daute (10b), Dennis Scherer, Philipp Brinkmann, Philipp Wistinghausen, Christoph Lüke (alle 9a), Alex Tschischka, Bastian Eiber (beide 9b), Jan Höller (9c), Wolf Brickenkamp (8a), Moritz Breul (8c)

Tabelle:

  1. Richard-Schirrmann-Realschule

  2. Zeppelin-Gymnasium

  3. Geschwister-Scholl-Gymnasium

  4. Hauptschule Wefelshohl

  5. Freie Christliche Realschule

  6. Bergstadt-Gymnasium

  7. Theodor-Heuss-Realschule 2

  8. Theodor-Heuss-Realschule