Zurück

Verkehrssicherheit für die Jahrgangsstufe 12

Verkehrssicherheit theoretisch und praktisch erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahr- gangsstufe 12 des Zeppelin- und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums durch die Verkehrssi- cherheitsberater Axel Strüver und Jürgen Willkomm. 

Nach einer Stunde Theorie ging es zum Schützenplatz, wo die Folgen einer riskanten Fahrweise im Rahmen einer Fahrdemonstration gezeigt wurden. 

Wie lang ist der Bremsweg bei einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern? Um die Wucht des Aufpralls deutlich zu machen, fuhren die Beamten den Streifenwagen zuerst mit 30, später dann mit 40, 50 und 70 Stundenkilometern gegen einen Styroporblock, der durch den Zusam- menstoß einige Meter durch die Luft geschleudert wurde.

Anschließend erläuterten sie den Schülern beispielsweise, dass ein Kind keine Überlebenschance hat, wenn es mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h getroffen wird.