Zurück

Selbstverteidigungs-Kursus

von Carolin Wershoven und Nadine Otto

 

Anstatt durch das graue, nasse und kalte Wetter zu wandern oder Stadtbummel durch die „Me- tropolen“ Deutschlands zu machen, beschlossen wir, die 9c des Geschwister-Scholl-Gymnasi- ums, einen Tag mit Frau Geck – einer Spezialistin für Selbstverteidigung – in der Turnhalle zu verbringen.

Neben dem Reaktionstraining brachte sie uns hauptsächlich bei, wie man mit Extremsituationen, wie zum Beispiel einem Angriff, umzugehen hat.

Auch lernten wir verschiedene Arten der Selbstverteidigung kennen, zum Beispiel Boxen und Treten, bei deren Umsetzung unsere Lachmuskeln heftig strapaziert wurden. Nachdem Frau Geck uns dann noch animierte, dabei zu schreien und wir unter Gelächter bemerkten, dass wir nach 8½ Jahren Mathematikunterricht immer noch nicht bis 10 zählen können, wurde aus dieser anfänglich eher steifen Situation doch noch eine lockere Veranstaltung. Um die Teamarbeit in unserer Klasse ein wenig zu stärken, regte Frau Geck letztendlich noch einige Gruppenspiele an.

Alles in Allem erlebten wir einen sehr amüsanten und lehrreichen Projekttag.