Zurück

Kursfahrt nach München

von Florian Ballach

 

Nachdem alle Schüler im Bus ihren Platz gefunden hatten, begann unsere Kursfahrt Richtung München. Wir waren alle bei bester Laune und auch schon gespannt auf unser „Hotel“, leider wurden unsere Erwartungen untertroffen. Dies war jedoch eher zweitrangig.

Bis zum Abendessen blieb uns noch eine Menge Zeit, um die Zimmer zu beziehen oder die nähere Umgebung zu erkunden.

Im Anschluss an das gute Abendessen fuhren wir mit der nahegelegenen S-Bahn Richtung Hauptbahnhof, wo eine erste Erkundungstour durch die wunderschöne Münchner Altstadt begann. Unser Ziel bestand schließlich aus dem bekannten Münchner Hofbräuhaus. Wir lernten das gute Münchner Bier kennen und begaben uns anschließend zurück zum Hotel.

Am nächsten Morgen ließen wir uns von dem doch sehr schlechten und nassen Wetter nicht abschrecken und wandelten in einer literarischen Stadtführung auf den Spuren von Erich Kästner durch München. Den Nachmittag konnten wir individuell für einen Stadtbummel verwenden. Am Abend kam die Festtagsgarderobe zum Einsatz, als wir das Musical Grease besuchten, welches uns allen sehr gut gefiel. 

Der Mittwoch war durch das Pflichtprogramm eines jeden München-Besuchers gezeichnet: Das Deutsche Museum. Hier beeindruckte uns vor allen Dingen der physikalische Bereich.

Ein weiterer Programmpunkt an diesem Tag war die neue Pinakothek. Einige Schüler nutzten am Mittag das Angebot, den Englischen Garten zu durchwandern. Abends stürzten wir uns dann ins Münchner Nachtleben.

Am Donnerstag besuchten wir mit Frau Rogge die Bavaria Filmstudios, wo wir einen Einblick in die Herstellung von Serien und Filmen gewinnen konnten. Höhepunkt dieser Führung war unsere Mitwirkung an einem Tatort-Krimi und die anschließende Stunt-Show.

Der anschließende Nachmittag stand wieder zur freien Verfügung. Abends stand der gemeinsame Kursabend auf dem Programm. Unter der Führung von Herrn Wilczek verliefen wir uns im dunklen Englischen Garten und landeten schließlich wieder im Münchner Hofbräuhaus. 

Den letzten Tag nutzten wir für eine Fahrt zum Schloss Nymphenburg und waren beeindruckt von der pompösen Einrichtung. Als letzten Programmpunkt besuchten wir eine Aufzeichnung der ZDF Quiz-Show Risiko und nutzten dieses für einen Blick hinter die Kulissen einer TV-Aufzeichnung. Der letzte Abend stand zu unserer freien Verfügung. Ein Grossteil des Kurses nutzte dies für den Besuch bekannter Münchner Diskos.

Am Samstag fuhren wir so gegen 9 Uhr zurück und waren schließlich um 17 Uhr gesund und munter wieder zu Hause.

Wir danken an dieser Stelle noch mal Herrn Wilczek und Frau Rogge für die gelungene Kursfahrt.