Zurück

Die große Müllsammelaktion

Jenny Kraege, Davina Hahn (5c)

Am 24. April, einem sonnigen Samstagmorgen trafen wir uns mit unserer Erdkundelehrerin Frau Kruse am Bierbaum. Der genaue Treffpunkt war der Bolzplatz Am Räther. Dort bekamen wir Handschuhe und Müllsäcke, die uns der STL zur Verfügung gestellt hatte.

Dann gingen wir links in den kleinen Nadelwald hinein. Dort fanden wir einen Golf- und einen Tennisball, Schminke und zahlreiche Alkoholflaschen. In einem kleinen Waldstreifen daneben fand eine unserer Mitschülerinnen einen Mantel mit einem dazugehörigen Schal in der Erde. Außerdem fanden wir noch ein WC-Schild vom letzten Osterfeuer.

Dann gingen wir weiter in Richtung Shell-Tankstelle durch den Wald über einen breiten Trampelpfad. Auf dem Weg fanden wir einen alten somit vermoosten Wegweiser, der abgebrochen in einem Gebüsch lag. Am Ende des Wegs bogen wir nach rechts ab. Diese Stelle des Waldes war sehr verdreckt: ein Kinderwagenrad, eine Autofelge, ein riesiger Eisenrahmen, Holzpaletten, einen plattgedrückten Metalleimer und eine gummierte Eisenstange, an die später die schon gefüllten Müllsäcke gehängt wurden. Der beste Fund des Tages aber war ein Autowrack unter der alten Mülldeponie IKA.

Das Schrottauto konnten wir nicht mit zur Tankstelle nehmen und somit hat unsere Erdkundelehrerin Frau Kruse den STL benachrichtigt. Nach der Aufregung machten wir erst einmal ein Picknick von ca. 10 Minuten, das allen großen Spaß bereitet hat. Unsere Klasse zog weiter und entdeckte wenige Meter vor unserem Ziel einen rostigen Briefkasten und passend dazu einen dahinschmelzenden Liebesbrief, der höchstens zwei bis drei Tage alt war. Am Ende unserer Müllsammlung schossen wir noch ein paar Fotos, bevor wir den Liebesbrief von zwei unserer Mitschülerinnen vorgelesen bekamen.

Insgesamt betrug das Gewicht des von ca. 1.000 Helfern aufgesammelten Mülls

18 Tonnen, wozu wir sicher eine Menge beitrugen. Unsere Klasse war zum größten Teil begeistert und nimmt vielleicht im nächsten Jahr wieder an der Müllsammelaktion "Sauberes Lüdenscheid" teil.