Zurück

 

Benimmkurs in Klasse 8a

LN v. 15.07.04 Da hatte der Klassenlehrer der 8a vom Geschwister-Scholl- Gymnasium Lüdenscheid wirklich eine gute Idee: statt seinen Schülern nur trocken und theoretisch das Mittelalter näher zu bringen, hat Dr. Wilczek Kontakt zu Marc Tegtmeyer aufgenommen, der Wilczeks Schützlinge nun drei Mal besucht hat, um ihnen gutes Benehmen für besondere Anlässe beizubringen. Schließlich wandelten sich im Mittelalter wilde Horden zu gesitteten Gruppen: das höfische Leben war im Umbruch, Umgangsformen spielten eine große Rolle.

Nachdem Tegtmeyer von der Tanzschule S in den ersten beiden Einheiten bereits das richtige Auftreten bei Bewerbungsgesprächen und auch Outfit-Regeln vermittelt hat, wo die 14-Jährigen beispielsweise korrektes Krawattenbinden lernten, ging es beim letzten Treffen um ordentliches Benehmen bei Tisch.

Mit dem virtuellen "Durchblick-Menü in 25 Gängen" erklärte er ausführlich, wie man sich ein Edelrestaurants zu verhalten hat - die "Basics fürs Betreten" und der "Check fürs Gedeck" brachten die goldenen Regeln spielerisch und locker näher, so dass jetzt alle 28 Schüler für jeden Anlass bestens gerüstet sind.
So macht lernen Spaß - die Schüler zeigten sich begeistert von interaktiven Unterricht.