Zurück

Ferienstart mit Kultur, Spaß und "FUNtasien"

WR v. 21.07.04 Am Dienstag hatte sich das Lüdenscheider Kulturhaus in eine Partyhochburg verwandelt. Im Rahmen des Jugend- und Schulkulturfestivals "FUNtasien" wurde von morgens bis abends ein abwechslungsreiches, buntes Programm angeboten.

Über 300 Kinder und Jugendliche aus dem südlichen Märkischen Kreis waren in Jugendgruppen oder Schulklassen angereist, um zu tanzen, Theater zu spielen oder zu singen.

Schülerinnen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hatten im vergangenen Jahr im Sportunterricht bei ihrer Lehrerin Gabriele Müller die "Walt Disney Dance Show" einstudiert. 

Unter der Moderation der zwei Schülerinnen Lisa Gawron und Denise Großkopf, in die Rollen von Minnie Mouse und Mickey Mouse schlüpften, zeigten die Schülergruppen vom "Scholl" Tänze zu verschiedenen Disneyfilmen.

Angefangen bei Mary Poppins und Herkules, über den König der Löwen, Mulan, den Fluch der Karibik und Arielle bis hin zu Aristocats und den Bärenbrüdern - in dem Repertoire der Schülerinnen fehlte kaum ein Disney- Hit. 

Mit tollen, selbst genähten Kostümen zauberten sowohl die Großen als auch die Kleinen einen gewissen "Disneyglanz" in den Theatersaal des Kulturhauses, und nach einer Spitzenshow war klar, dass beim Finale, als alle Darstellerinnen noch einmal auf die Bühne traten, der Applaus groß war.