Zurück

 

Scholl-Gymnasium in Bewegung - Dauerlauf für Sponsorengelder

WR v. 20.07.04 Eine ganze Schule war gestern in Bewegung. Bei idealem Wetter veranstaltete das Geschwister-Scholl-Gymnasium seinen inzwischen schon traditionellen Sponsorenlauf.

Für ein neues Klettergerüst auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte Rathmecke und für eine bessere Ausstattung des schuleigenen Multimediaraumes sollten die Schülerinnen und Schüler Geld "erlaufen". Dafür hatten sie im Vorfeld der Veranstaltung Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft und Familienangehörige gewonnen, die bereit waren, Kilometergeld zu zahlen.

Klar, dass diese Aussicht manchen Schüler zu sportlichen Höchstleistungen antrieb. Schon die 5. und 6. Klassen, die morgens um 9 Uhr im Nattenberg-Stadion auf die große 1-Kilometer-Schleife rund um beide Sportplätze gingen (die weiteren Jahrgangsstufen starteten in Stundenabständen), legten sich mächtig ins Zeug. Zehn oder elf Runden in 60 Minuten waren für die Besten der Jüngsten kein Problem, staunten Schulleiterin Antje Malycha und Bürgermeister Friedrich Karl Schmidt, der sich ganz privat unter die Zuschauer gemischt hatte.

Getränke zur Stärkung spendete die AOK für alle Teilnehmer. Die Sparkasse Lüdenscheid unterstützte mit Eis und Kuchen. Unter den Läufern waren auch viele Mütter und Väter, die sich extra für diese Aktion Zeit genommen hatten.