Zurück

Staberger A-Mannschaft wird Vize-Stadtmeister

In der A-Gruppe der 17 – 20-Jährigen wurde eine gemeinsame Mannschaft mit dem Zeppelin-Gymnasium gebildet, die als Staberger Mannschaft am Turnier der 5 Mannschaften teilnahm. Diese von ZGL-Lehrer Dirk Jacobs betreute Mannschaft schlug am 2. Juni 2004 bravourös das BGL mit 5:3 Toren und zog ins Endspiel ein. Gegner war das Berufskolleg für Technik, das sich als Gruppenerster in einer Dreierrunde gegen die Schweitzer HS und die TH Realschule durchgesetzt hatte.

In dem auf gutem fußballerischen Niveau stehenden Endspiel ging es hoch her und die Staberger schlitterten knapp an der Sensation vorbei. Mit einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung war das Staberger Team erstmalig dem Turniersieg recht nahe, konnte dann aber dem Endspurt der erfahrenen Kicker vom Berufskolleg nicht standhalten und musste sich in einem dramatischen Endspurt noch 5:4 geschlagen geben.

Die Vize-Stadtmeisterschaft ist für die junge Staberger Mannschaft dennoch ein Riesenerfolg.

Zweitbester Torschütze des Turnier wurde E. Kut.

Mannschaftskader:

Dahlmann, Niclas; Kunjuthamby, Kuganesan; Meyer, Sören; Mura, Bartos; Trester, Matthias; Ender, Uzun; Schlingmann, Sebastian; Horn, Alexander; Luft, henning; Kut, E. Seuster, Benjamin; Gercon, Marcel; Benz, Daniel; Niedergesäß, Alexander; Sarna, Patrick