Zurück

Spannender Klassenkampf mit zwei Siegern

WR v. 18.05.04 Während sich draußen am Familientag die Karussells zu Schnupperpreisen drehten, ging es im Festzelt auf dem Hohen Steinert für zwei Lüdenscheider Schulklassen um den Sieg.

Denn wie schon in den letzten Jahren, hatte der BSV zum "Klassenkampf" eingeladen. Der war eigentlich für mehr Teilnehmer gedacht und entsprechend Preise von 150, 100 und 50 Euro für die drei Erstplatzierten ausgeschrieben. Das Organisationsteam, Yvonne Brodrecht, Christiane Linnepe-Turck und Angelika Linnepe, war daher auch ein wenig über die geringe Beteiligung enttäuscht. Von mehr als 30 eingeladenen 6. Klassen warengerade zwei gekommen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hatte sich die Teilnahme jedenfalls gelohnt. Spaß und Spannung gab es beim Klassenkampf reichlich.

Wissen und Geschick, aber auch ein wenig Glück, waren notwendig, um beim Wettstreit die Nase vorne zu haben. Dabei bewiesen beide Klassen, dass sie helle Köpfe in ihren Reihen haben, die sich nicht nur in den Charts auskennen. Über Tische und Bänke ging es beim entscheidenden Buchstabensuchspiel. Danach stand es unentschieden. Schließlich feierten zwei Siegerklassen gemeinsam den von Schützenkönigin Elke Brodrecht überreichten Pokal und teilten die Siegprämie gerecht untereinander auf.