Zurück

Basketball-Mannschaft WK I Jungen wird Kreismeister 2004

Am Freitag, d. 03.12.2004, fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften der WK I der Jungen statt.

Für die Truppe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums,  verstärkt durch zwei Spieler des Zeppelin-Gymnasiums Lüdenscheid, war dies ein ungünstiger Termin, da zeitgleich der Elternsprechtag stattfand und so zahlreiche Schüler verhindert waren. Mit sechs Mann wurde die Reise nach Iserlohn angetreten.

Hier warteten die Mannschaften des Burggymnasium Altena, der Realschule Hemberg Iserlohn, der Gesamtschule Kierspe und des Gymnasiums an der Stenner Iserlohn. Die sechs Jungs liefen im Verlauf des Turniers zur Höchstform auf und wurden am Ende souverän Kreismeister.

So gewannen sie gegen die Realschule Hemberg 62:26, gegen die Gesamtschule Kierspe gar mit 81:38 und gegen das Burggymnasium Altena mit 55:24.

Das letzte Spiel gegen das bis dahin ebenfalls ungeschlagene Gymnasium an der Stenner Iserlohn sollte die Entscheidung im Kampf um den Kreismeistertitel bringen. In diesem Spiel führte - wie auch schon zuvor - eine geschlossene Mannschaftsleistung die Mannschaft zum knappsten Sieg mit 43:37.