Zurück

Winter-Impression im Sommer: schöne Karten waren gefragt

WR v. 03.06.05 - Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hatten in den vergangenen Wochen an einem schulinternen Malwettbewerb zum Thema "Winter" teilgenommen.

Eine ungewöhnliche Aktion zu dieser Jahreszeit, aber aus gutem Grund: Denn die Bilder der jetzt ermittelten Gewinner sollen im Postkartenformat gedruckt und dann im Herbst und Winter verkauft werden. Der Erlös kommt über den Förderverein der Schule zugute.

60 "Schollis" hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Eine Jury aus Vertretern der Schülerverwaltung, der Schulpflegschaft und des Kollegiums wählte die drei besten Arbeiten aus. Für Carolin Schnettler und Theres Volz (beide Klasse 5c) gab es jetzt Urkunden und Geschenkgutscheine sowie die Aussicht, dass ihre Arbeiten tausendfach gedruckt zu Weihnachten Menschen in aller Welt mit Grüßen aus Lüdenscheid erfreuen werden.

Steffi Bock (Klasse 10a) mit ihrer impressionistischen Winterlandschaft wurde mit einem Sonderpreis bedacht. Begründung: Einerseits war die Jury von der Ausdrucksstärke dieses Bildes besonders angetan, andererseits entsprach die Arbeit nicht ganz den Erwartungen an ein weihnachtliches Postkartenmotiv und soll daher nicht gedruckt werden.

Vorbestellung nach den Sommerferien

Steffi Bock wird sich trösten. Schließlich ist sie mit einem ihrer Bilder schon bei der ersten Kartenaktion des Scholl-Gymnasiums vertreten gewesen, erinnerte Schulleiterin Antje Malycha. Sechs Postkarten mit weihnachtlichen Motiven wurden letztes Jahr mit einer Gesamtauflage von 12 000 Stück gedruckt. Die sind fast alle verkauft worden, freute sich Peter Rosenberg, Vorsitzender des Fördervereins. Zusammen mit den Erlösen anderer Aktionen spart der Förderverein zur Zeit Geld, um eine bessere Ausstattung des Informatikraumes finanzieren zu können.

Nach den Sommerferien können die Weihnachtskarten des Geschwister-Scholl- Gymnasiums (die beiden neuen Motive ergänzen die sechs alten) vorbestellt werden, über das Sekretariat der Schule oder über das Internet.