Zurück

Experten aus Hochschulen informierten      

Informationen zu zahlreichen Studiengängen gab es für die Schülerinnen und Schüler an den Staberger Gymnasien. Foto: WRWR Rund 130 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 der beiden Staberg Gymnasien nahmen gestern in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums am traditionellen Studien- und Berufsinformationstag teil.

Die beiden Organisatoren, OStR Gerd Peters (Zeppelin-Gymnasium) und OStR Reinhard Fricke (GSG), hatten 15 Fachvertreter akademischer Berufe eingeladen, die sich nach einer kurzen Vorstellung den Fragen der künftigen Abiturienten stellten. Stark vertreten war insbesondere die Fachhochschule Südwestfalen, die sich mit den Studiengängen technische Betriebswirtschaft (Prof. Dr. Werner Hug) und Maschinenbau (Prof. Dr. Wilhelm Hannibal) präsentierte und zudem durch Horst Garre von der Studienberatung vertreten war.

Für die Fachhochschule Dortmund stellte Prof. Eberhard Schwinger den Bereich Sozialpädagogik/Sozialarbeit vor. Die Fachhochschule Bochum war durch Prof. Dr. Reinhard Schaeffer (Steine - Erden) vertreten. Mit Till Fastabend (Betriebswirtschaft), Stephanie Finke (Sonderpädagogik), Dr. Volker Grotensohn (Zahnmedizin), Arndt Katzke (Jura), Iris Peuser (Medizin), Dr. Joachim Schulz (Pharmazie) und Dr. Martin Stuchtey (Unternehmensberatung) nahmen gleich sieben Experten teil, die früher selbst auf einem der beiden Staberger Gymnasien ihr Abitur gemacht hatten.

Martin Bindhardt (Sprachen) Detlev Halbe (Elektrotechnik) und Wolf Sager (Architektur) waren die weiteren Fachvertreter.