Zurück

Tagesausflug der 10. Klassen in die SnowWorld Landgraaf

"Fahrspaß pur" in der weitläufigen Skiarena Das Lehrerteam mit den Coachingschülerinnen Simone Petereit, Nadja Dohmann und Sarah Weiß

(wol) Unweit der deutsch-niederländischen Grenze, etwa 10 Kilometer von Aachen entfernt, liegt auf holländischer Seite die mit über 35.000 m² Schneefläche größte überdachte Wintersportarena der Welt – SnowWorld Landgraaf.

Drei breite Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen bieten auf einer Länge von bis zu 520 Metern sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen und Profis ein einzigartiges Schneeerlebnis. 7 Liftanlagen, darunter ein 6-er Sessellift, sorgen für eine optimale Beförderung zu den Bergstationen. Ein spezieller, separater Anfängerbereich, der Fun Park und eine offizielle FIS -World-Cup-Rennstrecke zählen zu den Highlights in Heerlen.

Hierher fuhr am frühen Dienstag morgen eine Gruppe von 61 Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrern Frau Achenbach, Frau Schulte, Herr Scheermann, Herr Haferberger, Herr Schmidt und Herr Wolff, um sich auf die kommende Skifahrt Ende Januar, Anfang Februar 2005 vorzubereiten.

Einige unserer "Skihasen"

Im Anfängerbereich konnten unter fachkundiger Anleitung vor allem diejenigen, die zum ersten Mal auf Skiern standen, erste Skierfahrungen sammeln.

Auch für Carsten Schmidt  ein vergnüglicher Skitag - mitten in Holland!Die „Profis“ und solche, die es gern mal werden möchten, „heizten“ derweil die Pisten in mehr oder weniger rasantem Tempo herunter. Einige waren so eifrig bei der Sache, dass sie freiwillig die Mittagspause verkürzten um ja keine Fahrt zu verpassen. Selbst die Anfänger befuhren am Nachmittag die komplette Piste, der „Skivirus“ hatte sie alle angesteckt. Erfreulich war ebenso, dass keine Wartezeiten an den Liften entstanden. So hatte man ungebremsten Fahrspaß.

Zwischendurch bestand die Möglichkeit, sich im abwechslungsreichen Gastronomiebereich mit „Frikandeln“ und holländischen „Friits spezial“ stärken.

Gegen 17.30 Uhr machte sich die Gruppe auf den Heimweg, müde, aber in gespannter Vorfreude auf die Skifahrt ins Zillertal 2005.