Zurück

Besuch des Indoor-Beachsport-Centers in Witten

Ein Bericht von Robert, Rick und Nele, die leider nicht aktiv teilnehmen konnten

Nach einer fast 2-stündigen Bus- und Zugfahrt

kamen die Klassen 8a und 8b des GSG im Indoor-

Beachsport-Center an. Bei der Ankunft entstand großes Gedränge in den Umkleiden, da es die 

Schüler kaum noch erwarten konnten, sich in den

Sand zu werfen. Als sie dies dann endlich taten,

spielten alle fröhlich im Sand: Rugby, Badminton,

Volleyball, Frisbee, Fußball und natürlich „Sand-

burgen bauen“.

 

 

Hier noch ein Interview mit einer Mitarbeiterin des IBC:

Schüler: Wie lange gibt es das IBC schon?

Mitarbeiterin: Das IBC gibt es seit 1999.

S: Wie sind ihre Öffnungszeiten im IBC?

M: Wir haben von 8-24 Uhr geöffnet.

S: Kann man hier auch Kindergeburtstage oder ähnliches feiern?

M: Ja, klar!

 

 

Interview mit den Klassenkameraden:

Wie gefällt es euch hier insgesamt?

  • Gut, sieht sonnig aus.

  • Schön, der Strand ist cool.

  • Gut, der Sand ist gut.

  • Ganz ok, es macht Spaß.

Was gefällt euch besonders an der Halle?

  • Dass es warm ist.

  • Der Sand, die Wände.

  • Die Strandkörbe.

  • Dass man spielen kann, was man möchte.

Was hast du schon gespielt?

  • Alles.

  • Volleyball.

  • Volleyball, Badminton.

  • Alles außer Fußball und Rugby.

  • Frisbee und Badminton.