Zurück

Italienische Gäste an Staberger Gymnasien           

WR v. 01.10.04 Zum dritten Mal in diesem Jahr startete jetzt ein Schüleraustausch mit italienischen Gastschülern aus Cittadella.

Zwischen Maybachs und Selves begrüßte Bürgermeisterkandidat Dieter Dzewas die Gäste aus Cittadella. Foto: Guido Raith (WR)

22 italienische Gäste im Alter von 16 bis 18 Jahren sind derzeit gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen Maria Theresa Ballis und Lorella Bredin für acht Tage zu Gast in Lüdenscheid und wurden gestern vom Bürgermeisterkandidaten der SPD, Dieter Dzewas, in den Museen der Stadt empfangen. Gastgeber des Austausches sind die Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe des Zeppelin- und Geschwister-Scholl-Gymnasiums am Staberg. Die italienischen Schüler kommen vom Instituto Tecnico Commerciale "Girardi" in Cittadella nahe Padua. Noch bis zum kommenden Montag werden die Italiener in Lüdenscheid bei ihren Gastfamilien bleiben.

Neben Besichtigungen der Phänomenta und der Lichtrouten stehen auch Besuche der Städte Köln und Münster auf dem Programm. Die Ausflugsziele wurden zuvor im Unterricht mit den deutschen Schülern vorbereitet.

Das Austauschprogramm steht in diesem Jahr unter dem Motto "Musik im Austausch". In diesem Rahmen werden ausgewählte typisch deutsche oder italienische Lieder im gemeinsamen Unterricht thematisiert, es wird gemeinsam musiziert und das Sportprogramm wird mit einem Tae Bo-Nachmittag unter diesem Aspekt gestaltet.

Maßgeblich verantwortlich für diesen Austausch ist Dr. Aldo de Luca, Italienischlehrer am Zeppelin-Gymnasium, unterstützt von Kollegen beider Gymnasien. Im kommenden Frühjahr steht der Gegenbesuch der deutschen Schüler in Italien an.