Zurück

Gute Leistung bei den Regierungsbezirksmeisterschaften

Das Geräteturnen-Team des GSG (v.l.n.r. Joyline Frenzel, Jenny Kraege, Marina Gnatowski, Anna Conradt, Jennifer Schlag)

GSG Auch dieses Jahr hatte sich das Geschwister-Scholl-Gymnasium mit einer Mädchen-Mannschaft für die Regierungsbezirksmeisterschaften im Geräteturnen qualifiziert. Dazu gehören Jenny Kraege (7c), Joyline Frenzel (9b), Marina Gnatowski (8b) und dieses Jahr erstmals auch Anna Conradt (6b) und Jennifer Schlag (5a). Melissa Hahn (6b) konnte krankheitsbedingt leider nicht starten.

Unser GSG Geräteturnen-TeamUnser GSG Geräteturnen-Team

Da der Wettkampf in Erndtebrück, Siegerland, stattfand, wurden wir schon sehr früh am Mittwoch, d. 08.02.06, an der Schule abgeholt. Wegen des erneuten Wintereinbruchs kamen wir wieder mal verspätet in der Halle an, doch wir waren noch eine der ersten Mannschaften, da alle anderen Teams auch im Schnee feststeckten. Der Wettkampf begann somit mit fast einstündiger Verzögerung. 

Jennifer Schlag beim HandstandJennifer Schlag und Marina Gnatowski studieren ihre Wertungen

Die Lüdenscheider Turnerinnen begannen am Barren bzw. Reck, wo Jennifer Schlag mit 4,70 (von 5,0) Punkten gleich ein guter Einstand gelang. Gewohnt sicher und souverän erturnten Jenny hier 5,80 und Joyline 5,20 (von 6,0) Punkten. Sowohl am Barren wie auch am Balken musste keine Turnerin das Gerät verlassen, alle Elemente gelangen wie erhofft. Am Boden gab es ebenfalls durchweg gute Wertungen zu verzeichnen und am abschließenden Gerät, dem Pferdsprung, bestätigten die Mädchen die gute Form noch einmal mit Wertungen zwischen 4,60 und 5,60. Unsere beiden routinierten Turnerinnen turnten fehlerfrei und konnten zudem mit einer tollen Ausstrahlung überzeugen. Marina, die seit dem letzten Schulwettkampf ihre Übung nicht mehr geturnt hatte, bestach wieder mal durch ihre Ruhe und die beiden Neuen  im Team absolvierten ebenfalls einen gelungenen Wettkampf und trugen so zum guten Mannschaftsergebnis (80,05 Punkte) bei.  

Unsere "Neuen": Jennifer Schlag und Anna ConradtBei der Siegerehrung

Insgesamt gingen in dieser Wettkampfklasse 15 Mannschaften an den Start. Der 6. Platz der Mannschaft des Geschwister-Scholl Gymnasiums, die als einzige den Märkischen Kreis vertrat, ist daher ein beachtlicher Erfolg. Gewonnen haben die Turnerinnen vom Goethe-Gymnasium in Dortmund, die nun den Regierungsbezirk Arnsberg bei den Landesmeisterschaften in Köln vertreten werden.

Auch wenn es sich um einen Mannschaftswettkampf handelt, muss noch herausgestellt werden, dass Jenny Kraege mit 22,30 Punkten den sechsten Platz unter allen fast 80 Starterinnen dieser Alterklasse belegen konnte.

Es hat viel Spaß gemacht und wir können sehr zufrieden sein. Alle Mädchen haben durch diesen Wettkampftag vor allem auch wieder neue Motivation geschöpft und schon große Pläne, was im nächsten Jahr alles geturnt werden soll…