Zurück

Ein ungewohntes Duell – Schüler fechten im Schulsport

 

Die Schülerinnen und Schüler von vier verschiedenen Klassen (5b, 5c, 6a und 6b) wurden am Dienstag, d. 13.06.06, auf die “Planche“ gebeten und hatten die Gelegenheit im Rahmen ihres Sportunterrichts das Fechten näher kennen zu lernen.

Unter der Leitung des ehemaligen Weltklasse-Fechters und heutigen Jugendtrainers Herrn Wojciech konnten die Schülerinnen und Schüler viel über diese Zweikampfsportart erfahren, die Waffen kennen lernen und erste praktische Erfahrungen sammeln. Um die Bedeutung bestimmter Fähigkeiten als Voraussetzung und Teil des Fechtsports zu verstehen, mussten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Konzentrations- und Reaktionsaufgaben lösen, die allen großen Spaß machten und sehr herausfordernd und motivierend waren.

Wenige Schüler, die im Bereich des Fechtens bereits aktiv sind, konnten ihr Können unter Beweis stellen und den anderen die Fechtstellung oder einige Aktionen vorführen. Aber auch unerfahrene Klassenkameraden durften mit dem Degen erste Stoßversuche auf den Trainer probieren, der seine Schutzausrüstung mitgebracht hatte.

Obwohl Zweikampfsportarten verbindlicher Bestandteil des Sportunterrichts sind, besteht doch nur selten die Möglichkeit einen Einblick in den Fechtsport zu ermöglichen. Durch die Zusammenarbeit mit dem ansässigen Verein und der Flexibilität der Fachkollegen, war es jedoch möglich, diesen kleinen Workshop zum Fechten am GSG durchzuführen.