Zurück

Polizeiliches Fahrsicherheitstraining für Staberger Gymnasiasten

GSG Wie in den vergangenen Jahren haben am Dienstag, den 02. Mai 2006 vierzehn Schülerinnen und Schüler vom GSG und ZGL an einem polizeilichen Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände der Firma Dornbracht in Iserlohn teilgenommen.  

Unter fachkundiger Leitung des Verkehrssicherheitstrainers Axel Strüver konnten die jungen Fahranfänger Erfahrungen in Grenzbereichen mit ihren Fahrzeugen sammeln.  

Der gut fünfstündige Kurs war vor allem geprägt durch Übungen wie Gefahrbremsung aus verschiedenen Geschwindigkeiten, schnelle Richtungswechsel (Handling/Slalom), Erfahren von Fliehkraft in der Kreisbahn, richtiges Bremsen in der Kurve (auch auf nasser Fahrbahn), Bremsen geradeaus einseitig glatt (auf Folie) sowie Bremsen und Ausweichen vor einem Hindernis auf glatter Fahrbahn.  

Nach der abschließenden gemeinsamen Auswertung waren sich die Teilnehmer über die Notwendigkeit und Effizienz eines solchen Fahrtrainings einig.

Hier geht's zu den Schülerkommentaren