Zurück

Klasse 5b übernimmt die Regiesessel im Multimediaraum

Weit war die Reise nicht! Um 9 Uhr traf sich die Klasse 5b gut gelaunt vor dem neuen Multimediaraum um hier die ersten Schritte im Umgang mit dem Präsentationsprogramm PowerPoint zu wagen - die Mission: "Erstelle eine eigene Computeranimation."

Nach einer kurzen Einführung ging's los: die Regisseurinnen und Regisseure der Klasse 5b gestalteten die Hintergründe ihrer Präsentationen und schon bald konnte man auf den Bildschirmen erste Landschaften bewundern: da grasten Kühe friedlich auf der Wiese, während am Nachbarcomputer Wolkenkratzer aus dem Boden schossen. Autos gingen in Startposition und rüsteten sich für das bevorstehende Rennen über die neu entstandenen Straßen. Das ein oder andere Tier verharrte noch bewegungslos am Waldesrand.

Höchste Zeit also für Stufe 2: "Benutzerdefinierte Animation". Schnell hatten die Schülerinnen und Schüler begriffen, wie man den Graphiken auf den Bildschirmen Leben einhaucht. Fortan glitten Wolken über den Himmel und ab und an zog ein Flugzeug seine Bahn, während andernorts eine Rakete donnernd ins All zischte. Golfspieler und Fechter ließen sich nicht davon abhalten, auch an viel befahrenen Straßen ihrem Hobby nachzugehen. Auf die Schnelle mussten Autos umlackiert werden, damit diese sich bei zahlreichen Rennen von der Konkurrenz abhoben.

Im letzten Akt wurden die Minifilme dann mit einem animierten Titel und den Namen der Produzentinnen und Produzenten versehen. Als die Computeranimationen zum Ausklang des Projekttages über die Leinwand flimmerten, wurden die Eigenproduktionen von den Klassenkameradinnen und - kameraden mit viel Applaus bedacht. Die Schlussbesprechung erfolgte bei einem gemeinsamen Pizzaessen im Klassenzimmer.