Zurück

Livebilder der Erde ins Klassenzimmer - von einem Satelliten abgestrahlte Bilder zeigen Treibhauseffekt

Hurricane Wilma vom 25.10.2005 über Florida (Quelle: NASA 2005, bearbeitet geoscopia)GSG. Am 26.10.2005 gab es mit Hilfe einer auf dem Schulhof aufgestellten Parabolantenne Live-Bilder der Erde zu sehen.

Im Rahmen der Umweltbildung gastierte die Firma Geoscopia an unserer Schule. Der Klimaexperte der Firma zeigte den Schülerinnen und Schülern aus der 8. (Politik) und 9. Klasse (Erdkunde) sowie der Stufen 11 (Philosophie) und 13 (Erdkunde) die Auswirkungen von CO2 und Treibhauseffekt auf das Weltklima.

Anhand der von einem Satelliten abgestrahlten und hier aufgefangenen Live-Bilder wurde ein Vergleich zu aufgezeichneten Bildern verschiedener Jahrzehnte hergestellt.

Durch seinen sehr anschaulichen Vortrag gelang es dem Experten, den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Dimensionen des anthropogenen (= vom Menschen verursachten) Treibhauseffekts so zu erläutern, dass dieses so wichtige Thema im Unterricht fruchtbar weitergeführt werden kann.

Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang auch dem Agenda-Büro der Stadt Lüdenscheid, ohne deren Unterstützung die Finanzierung der Klimaexpedition kaum möglich gewesen wäre.