Zurück

Jacqueline Pieper ist beste Vorleserin am Scholl

 

WR vom 12.12.2006 - Jacqueline Pieper wird das Geschwister-Scholl-Gymnasium im Frühjahr beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels auf Kreisebene vertreten. Gestern hatte sich die Schülerin der Klasse 6b beim Schulentscheid der 6. Klassen gegen fünf weitere Kandidaten durchgesetzt. 

 

Auf den Rängen zwei und drei folgten Ludmilla Schemak (6b) und Lea-Marie Geisbauer (6c). Verdienten Beifall und kleine Geschenke gab es aber auch für die Platzierten Clara Laufenberg, Burim Feyza und Stephanie Epp. Alle sechs Finalisten hatten sich zunächst klassenintern als beste Vorleser qualifiziert.