Zurück

Golf bei Herrn Wolff

Eine spannende Woche voller Sport und neuer Erfahrungen

von Anna Dicke und Ina Pühl

In den fünf Tagen, die wir auf dem Golfplatz des GC Gelstern verbracht haben, hatten wir die Möglichkeit einmal in den Golfsport hineinzuschnuppern. Neben Herrn Wolff stand uns der sehr nette Golftrainer Marco Bußmann, im Golf "Pro" genannt, zur Verfügung, bei dem wir viele, neue und interessante Erfahrungen machen konnten.

Neben den theoretischen Dingen wie Ausrüstung auf dem Golfplatz, den wichtigsten Regeln, den Unterschieden der verschiedenen Hölzer und Eisen haben wir auch den Umgang mit Ball und Schläger erlernt. Wir durften vier verschiedene Techniken lernen. Es gab z. B. das Abschlagen von der Driving Range, wo es darauf ankommt, den Ball möglichst weit und gerade nach vorn zu schlagen, das Chippen und Pitchen, um den Ball z. B. aus dem Sandbunker zu befördern oder hohe Schläge von dem Rasen zu machen, und zum Schluss noch das Putten auf dem Grün direkt vorm Loch.

Das Ganze konnten wir bei trockenem bis heißem Wetter erleben. Während andere in der Schule brüteten, kam bei einigen von uns der Lichtschutzfaktor 50 zum Einsatz. Was hatten wir doch für eine gute Projektwahl getroffen! Es versprach eine sehr entspannte Woche zu werden. Doch eine Sache hatten wir unterschätzt: die Schmerzen! Diese wurden verursacht durch das anspruchsvolle Sportprogramm (Ausdauer, Koordination, Kraft und Technik) unserer Trainer, welche bei der Hitze "selbstverständlich" nicht an den Übungen teilgenommen haben. Auch die ungewohnten Bewegungen hinterließen ihre Spuren. Einige lernten ihre bis dahin unbekannten Muskelpartien kennen. Dennoch hatten wir eine super Projektwoche.