Zurück

Scholl-Schüler glänzen auf Bundesebene

Bundeswettbewerb          2007

Fremdsprachen

 

WR v. 13.06.07 Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen glänzten elf Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums.

Allen voran beeindruckte Sebastian Schriml, der nach seinem Gesamtsieg im vergangenen Jahr und dem Landessieg vor zwei Jahren jetzt den 2. Platz auf Landesebene erreichte. Als Zehntklässler (Klasse 10b) musste er diesmal in Englisch und Latein, antreten. Preis und Urkunde erhielt er im Rahmen einer großen Feier in Düsseldorf.

Aller Ehren wert waren auch die Leistungen der anderen zehn Gymnasiasten: Ulrike Ewald (Englisch, Französisch), Dominik Knur-Schweizer (Französisch), Julie Saesen (Englisch) und Max Schulte (Englisch). Allesamt aus der Klasse 9c, wurden sie für überdurchschnittliche Leistungen mit Siegerurkunden ausgezeichnet.

Für Julia Bracht (Englisch, Klasse 8a), Davina Hahn (Englisch, Klasse 8c), Marina Gnatowski und Stephanie Göhl (beide Latein und Klasse 9b), Katharina Michalenko (Englisch, Klasse 9a) und Nicole Wichary (Englisch, Französisch, Klasse 11) gab es Urkunden.