Zurück

Dichterlesung im Geschwister-Scholl-Gymnasium

Bericht von Christiane Alberts

 

Am Donnerstag, dem 21. September 2006, hat in den Räumlichkeiten des Geschwister- Scholl-Gymnasiums der Deutsch-Grundkurs der Staberger Gymnasien der Jahrgangsstufe 13 unter der Leitung von Herrn Adam einem außergewöhnlichen kulturellen Ereignis beigewohnt.

Zwei der drei Stipendiaten der Märkischen Kulturkonferenz, Julia Neher und Christian Lehnert, stellten ihre beeindruckende Kombination aus Lyrik und Musik vor. Christian Lehnert, der zwei Monate einen Beduinenstamm begleitet hat, trug frei nachgedichtete altarabische Poesie vor, welche untermalt wurde von Julia Nehers (Bratsche) Musikinterpretationen Bachs. Die Bratschenklänge in d-Moll haben die Botschaften der Gedichte von Liebe, Schmerz und Kamelen gekonnt unterstrichen.

Es folgten drei eigene Gedichte Christian Nehers und abschließend einige Fragen an die Künstler bezüglich ihrer Ideen und Karrieren.

Insgesamt war es ein interessantes und abwechslungsreiches Ereignis.