Zurück

Abiturgottesdienst 2008

Am Montag, d. 16.06.08, begann die Abiturwoche um 18.00 Uhr traditionell mit dem Abigottesdienst der Staberger Abiturienten. Das Thema "Abschied" wurde von verschiedenen Seiten, u.a. von Kaplan Michael Pahl aus der Pfarrei St. Joseph und Medardus daraufhin beleuchtet, wie die Abiturientinnen und Abiturienten damit umgehen können.

In der Lesung aus ‚Der kleine Prinz‘ (Kapitel 21) von Antoine de Saint-Exupéry wurde deutlich, wie Abschied interpretiert wurde: »Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. […] Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig. […] Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen«, sagte der Fuchs. »Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich.« Abschied nehmen bedeutet Verantwortung für seine Freunde behalten, welch zuversichtlicher Ausblick für die „Zeit nach dem Abitur“.