Zurück

Wandertag: Scholl-Schüler trotzen Regen und Kälte

LN v. 14.11.07 - Von wegen goldener Herbst: Wer die Natur liebt, darf sich in Lüdenscheid von Regen und Kälte nicht abschrecken lassen. Dies bewiesen jetzt auch die rund 30 Schüler der Klasse 6a vom Geschwister-Scholl-Gymnasium. Im Zuge eines Wandertags nahmen die Mädchen und Jungen dabei die sogenannte „Ochsentour“ am Stilleking unter die Stiefel, marschierten vom Schloss Neuenhof zum Homertturm und anschließend wieder zurück in die Stadt. Schirme und dicke Jacken schützten vor der Witterung. Kundig angeführt wurde der Tross auf der rund acht Kilometer langen Tour von dem SGV-Trio Peter Arens, Walter Heine und Helga Simonides. Mit von der Partie waren auch Klassenlehrer Rainer Zwiefka und seine Kollegin Sigrid Langenohl. Und irgendwie fanden die Kinder wohl trotz des grauen Tages Gefallen an der naturnahen Aktion. „Auch wenn unsere Schulkameraden in die Skihalle gefahren sind“, wie ein Junge leicht verstohlen anmerkte.