Zurück

MSW lässt Podcast zur Individuellen Förderung drehen

Zum Podcast gelangen Sie über die Website des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW.

Einen spannenden Vormittag bescherte ein Kamerateam den Schülerinnen und Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums am Donnerstag: Im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (MSW) drehte ein Filmteam am 06.09.07 einen Kurzfilm über 'Individuelle Förderung', der im Herbst als Podcast auf die Internetseite des Schulministeriums gestellt wird.

 

Gedreht wurde im Arbeitszentrum, einem Biologie- und einem Mathematikkurs.

 

INDIVIDUELLE FÖRDERUNG AM GSG

Der Leistungsgedanke ist am GSG seit langem untrennbar mit einer breiten Persönlichkeits- und Motivationsförderung verbunden. Die Übernahme von Verantwortung, weitere sozial-emotionale sowie kognitive, musisch-ästhetische und motorische Kompetenzen sollen in verschiedenen Handlungsfeldern durch eigenes Tun erfahren werden.  

Es bedarf dabei vieler Gelegenheiten und individueller Unterstützungsangebote, damit ein Kind überhaupt erst erfolgreich handeln und seine Stärken entwickeln kann.  

Kern aller Förderung ist ein Fachunterricht, der dem Kind Wissen und Methoden vermittelt, wie es selbstständig lernen kann, und der ihm zugleich Freude an der eigenen Leistung und der anderer vermitteln kann.

In immer mehr Fächern sind unterrichtliche Modelle mit dem Ziel entwickelt worden, die Leistungszuversicht jedes einzelnen Kindes zu stärken.

Seit Beginn der 90er Jahre sind zudem umfassende Schulprojekte entwickelt und in das Schulleben integriert worden, u.a.

  • Lernen lernen (ganzjährig in Klasse 5)

  • Erwachsen werden (Fortbildungen durch Lions Quest)

  • Nicht-koedukativer Physikunterricht in Kl. 6

  • Begabtenförderung (Over- und Underachievement)

  • Coaching (Sporthelfer, Tanzlehrer, Paten, Fahrtencoaches, Lernhelfer in Deutsch, Englisch, Mathematik und allgemeinen Lerntechniken)