Zurück

Schulsportwettkämpfe Fechten

Das Damen-Degen-Team des Geschwister-Scholl-Gymnasiums siegte sicher.
Auch das Herren-Team ist für das Landesfinale qualifiziert

Auch in diesem Jahr meldeten sich zwei Teams des Geschwister-Scholl-Gymnasiums für die Schulsportwettkämpfe NRW. Die Vorausscheidungen im Regierungsbezirk Arnsberg wurden erneut von der Hauptschule West in Schwelm ausgerichtet. In der Altersklasse II (Jg. 92-96) starteten als bewährtes Damen-Team des Vorjahres Henrike Enders, Johanna Schmidt (beide 8b) und Charlotte Schmidt (10c).

 

Aufgrund widriger Witterungsbedingungen mit vereisten Fahrbahnen kam das Team gerade noch rechtzeitig zum Aufruf um 9.00 Uhr in der Sporthalle in Schwelm an. Nach kurzer Aufwärmphase starteten die drei Scholl-Schülerinnen direkt gegen das Team der Schul-Fecht-AG der Gesamtschule Hagen-Haspe. Henrike Enders, Johanna und Charlotte Schmidt waren technisch und taktisch weit überlegen und siegten in diesem Teamkampf deutlich mit 45:11 Treffern. Auch der nächste Gegner, das Team der Haupschule West in Schwelm, hatte gegen die drei erfahrenen Turnierfechter vom GSG nicht den Hauch einer Chance und das Gefecht endete 45:04. Somit konnten Henrike, Johanna und Charlotte die Goldmedaille entgegennehmen und freuten sich über die Einladung zum NRW-Landesfinale am 9. März 2009 in Solingen. Hier werden die drei Scholl-Schülerinnen dann auf starke Gegner treffen. Sie erwarten u.a. Fechterinnen der Friedrich-Albert-Lange Schule (Kooperation mit dem Traditionsverein WMTV Solingen) und des Tannenbusch-Gymnasiums (Kooperation mit Fechtinternat des Olympischen Fechtclubs Bonn).

 

Im Gepäck hatten die drei Fechterinnen auch die Einladung zum Landesfinale für das Herren-Degen-Team Valentin Enders (7a), Victor Selve und Benjamin Sternemann (beide Klasse 6a). Leider gab es in dieser Altersklasse in diesem Jahr keine Gegner und das Team siegte kampflos. Ein besonderes Dankeschön gilt Frau Dr. Enders, die das Team begleitete und sich als Obfrau bzw. Schiedsrichterin zur Verfügung stellte.