Zurück

Lesewettbewerb der 6. Klassen

von Hande Nayir (6a)

Es war schon wieder soweit, wie jedes Jahr fand der Lesewettbewerb der Klassen 6 statt. Schon einige Wochen davor wurden zwei Kinder aus jeder sechsten Klasse ausgewählt, die am besten lesen konnten. Am Montag, d. 07.12.2009 mussten diese sechs besten Schüler und Schülerinnen in der 7. und 8. Stunde gegeneinander antreten. Aufgeregt waren am Start: Ashwiny und Claudius aus der 6a, Noah und Katja aus der 6b, Robert und Anna aus der 6c.

Zum Einstieg in den Lesewettbewerb las die Siegerin des letzten Jahres, Laura aus der 7a, eine Textstelle aus dem Buch „Der kleine Nick“ vor. Dann ging es um die Wurst! Die erste Runde bestand darin, eine selbstgewählte Textstelle vorzulesen. Die Reihenfolge der Teilnehmer wurde von der Jury, die aus Schülerinnen der Jahrgangsstufen 11 und 7 bestand, ausgelost: Ashwiny, Claudius, Noah, Katja, Anna und Robert. In dieser Reihenfolge las jeder seine Textstelle begeistert und mit viel Mühe vor. Der Jury fiel es bestimmt schwer, einen Gewinner auszuwählen.

Nach der ersten Runde wurde es schwieriger. Wieder las Laura zum Einstieg vor, aber es handelte sich jetzt um einen fremden Text. Jeder der Teilnehmer musste nacheinander eine fremde Textstelle vorlesen. Vor lauter Aufregung machten einige der Teilnehmer Fehler. Doch im Großen und Ganzen haben sich alle gut geschlagen!

Auf der Weihnachtsfeier der Erprobungsstufe wurde dann bekannt gegeben, wen die Jury auf welchen Platz gesetzt hatte: Platz 4: Ashwiny und Robert; Platz 3: Noah und Claudius; Platz 2: Katja und auf dem ersten Platz: Anna. Anna wird nun das Geschwister-Scholl-Gymnasium in der nächsten Runde vertreten.