Zurück

Umwelttag im Wildwaldpark Vosswinkel

von Cedric und Gianluca (5b)

Alle fünften Klassen der GSG unternahmen am 1. Oktober 2009 einen Ausflug zum Wildwald in Vosswinkel. Auf der Hinfahrt haben wir alle viel gelacht, Spaß gemacht, laut gesungen, gequatscht und Bilder gemalt. Nach einer einstündigen Fahrt mit einem Reisebus, kamen wir endlich an. Wir freuten uns, zogen uns Gummistiefel an und los ging's. Auch unsere Biologielehrerin, Frau Krüger, war mit dabei.

Als wir bezahlt hatten, konnten wir in den Park. Drinnen wurden wir sofort von Eichhörnchen begrüßt und durften sie füttern. Dann kam unser Waldlehrer Alexander. Er erklärte uns, wie wir uns auf der 3-km-Wanderung verhalten sollten; z. B. keine Pflanzen kaputt treten, nicht laut schreien und auf den Wegen bleiben.

Danach gingen wir in den Wald und sahen schon einen Frosch weghüpfen. Wir durften auch Brennesseln, Breitwegerich und Klee probieren. Bis auf den Breitwegerich haben die Pflanzen gar nicht so schlecht geschmeckt. Endlich sahen wir auch ein Tier, einen Waschbären. Er schlief gemütlich in seinem Häuschen. Dann kamen wir zu einem großen  begehbaren Vogelkäfig. Dort gab es zwei Uhus und einen Waldkauz. Diese waren jedoch durch eine Tür getrennt, da die Uhus den Waldkauz fressen würden. Alexander, der Waldlehrer brachte uns das Heulen des Uhus bei. Das war sehr witzig, weil alle irgendwie in die Hände reinpusteten und keinen Ton rauskriegten.

Danach spielten wir noch ein Baumerkennungsspiel, bei dem wir immer zu den Buchen
und Eichen rennen mussten. Es hat uns viel Spaß gemacht.Nachdem wir eine Weile gelaufen sind, kamen wir an ein Metallgitter, das auf dem Boden vor dem Hirschgehege war. Alexander erklärte uns, dass das Gitter dafür da ist, damit die Hirsche nicht aus ihrem Waldgebiet herauslaufen können. Wir sahen 2 Hirsche mit großen Geweihen und ein Mufflon.

Nach der dreistündigen Wanderung aßen und tranken wir etwas und kauften uns
Andenken an den Wildwaldpark wie z. B. eine Holzflöte, die das Geräusch eines Uhus nachmacht. Obwohl es sehr viel regnete, wir uns der Tag immer in schöner Erinnerung bleiben.