Zurück

Physikunterricht im Schülerlabor der RUB

Projekttag an der Ruhruniversität Bochum

Im Rahmen des Physikunterrichts fand für die 9. Klassen ein Projekttag zum Thema 'Radioaktivität' im Schülerlabor der RUB statt. Die Schüler konnten einen ganzen Tag lang die Lernatmosphäre an einer Universität kennenlernen.

Zunächst erfolgte eine kleine Einführungsvorlesung in das Thema durch Herrn Dr. Cleve. Dabei lernten die Schüler die ionisierende Wirkung von radioaktiver Strahlung anhand von zwei Experimenten kennen. Anschließend wurden natürliche Strahlenquellen in unserer Umwelt, wie z.B. Mineralwasser oder Paranüsse, thematisiert.

Nach einer kleinen Mittagspause konnten die Schüler selbst aktiv werden und in drei verschiedenen Experimenten die Eigenschaften radioaktiver Strahlung näher untersuchen. In kleinen Gruppen hatten sie zwei verschiedene Präparate zur Verfügung, für die jeweils die Reichweite und das Durchdringungsvermögen für unterschiedliche Stoffe untersucht werden sollten. In einem dritten Experiment wurde schließlich die Zerfallsreihe eines weiteren radioaktiven Materials bestimmt.

Insgesamt war der Ausflug an die Universität sehr spannend und lehrreich und wird in dieser Form sicher im nächsten Jahr wieder stattfinden.