Zurück

Unser Ziel: Voltigieren - Turnen auf dem Pferd

Projekt 'Das Pferd in Theorie und Praxis'

Am Montagmorgen um 7.00 Uhr verstauten wir unsere Fahrräder und unser Gepäck in die Pferdeanhänger und fuhren gemeinsam mit Frau Kalthoff zu unserer Unterkunft für die nächsten vier Tage, dem Gemeinschaftsraum in Zurstraße-Breckerfeld.

 

Kaum dort angekommen setzte sich eine turbulente Fahrradkolonne von 25 Schülerinnen zum ca. 10 Minuten entfernten Reitstall Suppert in Gang, wo uns alle Pferde neugierig begrüßten. Dank der Vierbeiner, die vier Tage lang hart mit uns trainierten, wurden alle richtige Voltigierstars, die zum Abschluss sogar eine kleine Kür präsentierten.

Doch nicht nur auf dem Pferderücken wurde geübt, auch so gab es einige lustige Koordinationsaufgaben zu bewältigen, die später dazu verhalfen sich sicherer und viel besser in der Balance auf dem Pferd zu bewegen.

Natürlich durfte auch die Theorie nicht fehlen. Unsere Projekthelferinnen aus der Oberstufe hatten fleißig Themengebiete „Rund um das Pferd“ aufgearbeitet, um das Nutztier auf interessante Weise den Schülerinnen aus der 5. Klasse theoretisch zu präsentieren.

Insgesamt war es trotz des unbeständigen Wetters eine sehr gelungene und lustige Woche, die wir - einstimmig beschlossen - alle gerne wiederholen würden.
Herzlichen Dank nochmal an alle, die uns in vielfältiger Weise unterstützt haben und somit zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.