Zurück

Landessportfest der Schulen 2010/11

Fußball WK I und WK II

Mit unterschiedlichen Erfolgen warteten die beiden von Sportlehrer Paul Scheermann gemeldeten Schulmannschaften in dem Wettbewerb Landessportfest der Schulen – Fußball – 2010/11 auf.

WK I (91-94)  BGL – Staberger Gymnasien 5:1

Leider schied das Team der Staberger Gymnasien in der 1. Runde der diesjährigen Kreismeisterschaften im Fußballwettbewerb aus. Die Mannschaft des BGL war einfach zu stark, zumal dem Kader von Betreuungslehrer Paul Scheermann die Schüler der Jahrgangstufe 11 wegen des Praktikums fehlten.
Nach einer schnellen 2:0-Führung gelang Kevin Schweizer nach einem schönen Freistoß von Corbin Klink kurz vor der Halbzeit der Anschlusstreffer.
Doch als in der 2. Halbzeit der Staberg offensiv wurde, ging der Schuss nach hinten los und die Mannschaft kassierte weitere drei Tore, an denen allerdings Torwart Philipp Isenberg völlig schuldlos war.
Der Sieg des BGL ging völlig in Ordnung, fiel jedoch um ein oder zwei Tore zu hoch aus.

Der Mannschaftskader:
Philipp Isenberg, Lukas Bahr, Heiko Seibel, Christopher Klemz, Koray Sert, Corbin Klink, Marcel Laudien, Thimo Nafe, Alexander Schwarze, Kevin Schweizer, Tarik Kichouhi, Max Lüke, Dominik Derx, Florian Beck

 

WK III (97 – 99)  GSG – BGL 4:1

Die GSG-Schulmannschaft, die schon im Sommer Stadtmeister der Lüdenscheider Schulen geworden ist, nahm auch die erste Hürde in dem Landeswettbewerb der Schulen – Kreismeisterschaften Fußball – souverän. Mit 4:1 Toren schlug das GSG die Altersgenossen des BGL.
Überragender Spieler war Matthis Eggert, der – obwohl er keinen Treffer erzielte – an allen Toren beteiligt war. Aber auch alle anderen Mitspieler waren derart stark, dass zu keinem Zeitpunkt des Spiels an einem Weiterkommen zu zweifeln war. Aus einer sicheren Abwehr um ihren Chef Jonas Jaschultowski wurden die Bälle sehr schnell und sicher über das raumbeherrschende Mittelfeld in den Sturm gespielt, wo die beiden „Spitzen“ Matthis Eggert und Jeffrey Boatey den Gegner gewaltig durcheinander wirbelten.
Am Ende hieß es nach Toren von Jeffrey Boatey (2), Noah Stremme und Claudius Ludwig 4:1. Das Halbfinale war erreicht.

Der Mannschaftskader:
Mark Linneboden, Georgios Kamozis, Matthis Eggert, Jeffrey Boatey, Panos Manselas, Jonas Jaschultowski, Dennis Walter, Marvin Bonevski, Claudius Ludwig, Timon Hümer, Fabian Steiner, Florian Schleicher