Zurück

Scholl gewinnt Kreistitel

Kreismeisterschaften für die Bezirksvorrunde

LN v. 21.04.2012 - Schöner Erfolg für die Nachwuchskicker des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Lüdenscheid auf Kreisebene des Landesschulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. In der Wertungsklasse lll der Jahrgänge 1998 bis 2000 sicherten sich die Staberg-Kicker in dieser Woche den Titel des Kreismeisters.

Die Bergstädter, die sich im Juni des vergangenen Jahres mit einem 3:0 Finalerfolg über den „Erzrivalen“ Bergstadt-Gymnasium“ bereits den Titel des Stadtmeisters am Nattenberg gesichert hatten, trumpften im Kreiswettbewerb ganz groß auf: Insgesamt verbuchten die Scholl-Schüler 43:4 Tore auf dem Weg zum Kreistitel und gaben auch im Finale in dieser Woche am Iserlohner Hemberg auf dem Kunstrasen ungefährdet den Ton an. Am Ende stand im Kreisendspiel ein 7:2 Erfolg für die Schützlinge von Trainer Paul Scheermann über die gastgebende Gesamtschule zu Buche.

Den Erfolg auf Kreisebene möchten die erfolgreichen Nachwuchskicker vom Scholl nun in der kommenden Woche „vergolden“. Dann nämlich steht auf der Kunstrasenanlage des Sportplatzes Wefelshohl die erste Runde des Bezirkswettbewerbs auf dem Programm der Jungkicker. Die Scholl-Schüler treffen auf den Kreismeister aus der kreisfreien Stadt Hagen sowie den Titelträger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Turnierbeginn ist 11 Uhr. Der Sieger der Dreierrunde qualifiziert sich für die Bezirksendrunde, die am Donnerstag, 3. Mai, unter Regie von Uwe Steinebach, Geschäftsführer des Schulsportausschusses des Märkischen Kreises ausgerichtet wird, den Scholl-Schülern im Qualifikationsfall also erneut ein Heimspiel bescheren könnte.

GSG-Team: Mark, Noah, Michel, Jona, André, Matthis, Jeffrey, Luca, Raphael, Dennis, Cedric, Claudius, Daniel, Fabian, Florian, Kaspar, Salih