Zurück

Aufführung des Musikprojekts 'Die Zauberflöte'

Am 06.02.2012 präsentierten die Klassen 5 und 6 die Ergebnisse des diesjährigen Musikprojektes. Das Musikprojekt findet am Geschwister-Scholl-Gymnasium jedes Jahr klassenübergreifend statt. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen unterschiedlichen Projektgruppen wählen und in klassen-gemischten Gruppen musikpraktisch gemeinsam arbeiten.

In diesem Jahr fand das Musikprojekt zum Thema „Die Zauberflöte“ statt und hatte damit zum ersten Mal ein gemeinsames übergreifendes Projektthema. Im November besuchten die 5. und 6. Klassen eine Aufführung einer Kinder-Adaption der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart im Kulturhaus Lüdenscheid und bekamen so einen ersten Einblick in die Musik und die Geschichte der Zauberflöte.

Im Dezember haben dann die unterschiedlichen Projektgruppen ihre Arbeit aufgenommen. Die Schülerinnen und Schüler konnten zwischen den Projektgruppen Chor, Schattentheater, szenische Darstellung, Orchester und Tanz wählen, um verschiedene Teile und Stücke der Zauberflöte näher zu erkunden und musikalisch zu erarbeiten.

Bei der Aufführung konnten dann die Zuschauer in einer vollbesetzten Aula ein abwechslungsreiches Programm erleben. Dazu gehörten bunte selbstgebastelte Kostüme von Papageno und Tamino, selbsterdachte Tänze, Szenen zur Geschichte der Zauberflöte, ein Chor, der den Teufel fürchtete, ein Papageno, der im Schattenspiel seiner Tätigkeit als Vogelfänger nachging, und ein bunt gemischtes Orchester aus Blockflöten, Geigen, einem Cello, einem Horn, Querflöten, Schlagzeug und Gitarren, das das Stück „Ein Mädchen oder Weibchen“ zum Klingen brachte.