Zurück

Neue "Schollis" begrüßt                                   Hier geht es zum Fotoalbum.

Willkommens-Feier für künftige Sextaner

LN v. 02.07.2012 - Mit einer Feierstunde in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums sind am Samstag die neuen Sextaner begrüßt worden. 89 Jungen und Mädchen werden nach den Sommerferien ihre Schullaufbahn dort fortsetzen. "Ihr seid unsere neuen Schollis, und darauf könnt ihr stolz sein", sagte Schulleiterin Antje Malycha.

 

Traditionell gestalten die fünften Klassen das Begrüßungsprogramm. Um den Sextanern den Einstieg zu erleichtern, gibt es Schulpaten, Schüler der achten Klassen. "Inzwischen ist das Interesse an dieser Aufgabe riesengroß, wohingegen wir in der Vergangenheit immer händeringend suchen mussten", so Antje Malycha.

Der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor eröffnete das Programm mit zwei Gesangseinlagen. Auf "Vois sur ton chemin" folgte "You've got a friend."

In ihrer Begrüßungsrede verglich die Schulleiterin den Eintritt in das Gymnasium mit einer Weltreise. "In den kommenden acht Jahren werdet ihr viele unterschiedliche Menschentypen kennenlernen, von denen ihr ein Teil seid." Das Bild der Weltreise verknüpfte sie mit einer Seefahrt. "Werdet zu Kapitänen, die auf einer Brücke stehen und die Richtung vorgeben", rief sie den Sextanern zu.

 

Nach einem Bühnenprogramm, durch das Ulrike Rohlmann führte, holten die Klassenlehrer Sina Ammon, Dr. Wolfgang Herrmann und Philipp Röcher die neuen Schüler auf die Bühne. Als Geschenk hatten die Fünferklassen Herzen gebastelt. Schließlich hatten die Eltern die Möglichkeit, vor der Aula noch ein Klassenfoto zu schießen.

Hier geht es zum Fotoalbum.