Zurück

Känguru der Mathematik

Wie jedes Jahr am dritten Donnerstag im März fand auch in diesem Jahr der Känguru-Wettbewerb in 50 Ländern mit über 6 Millionen Teilnehmern statt: 283 davon starteten am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lüdenscheid um 10 Uhr gutgelaunt die Bearbeitung der Aufgaben.

Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 waren 24 Aufgaben zu lösen. In den Jahrgangsstufen 7-9 standen 30 Aufgaben zur Bearbeitung an. Diese waren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad teils gut lösbar, teils kniffliger, manchmal anregend und ein bisschen unerwartet.

Ziel des Wettbewerbs ist es Freude am mathematischen Denken und Arbeiten zu wecken.

Die Lösungen der einzelnen Teilnehmer wurden bereits online an die Wettbewerbsleitung übertragen. Jetzt warten alle gespannt auf die Auswertung und fiebern der Frage entgegen, wer gewonnen hat.